Hotels
Hotels in Österreich  -->  Bad Ischl (Oberösterreich)
  ^ Pfad
    
Bad Ischl  (Oberösterreich)

Hotels in Bad Ischl:

.

Hotel Goldenes Schiff, *** A-4820 Bad Ischl

Foto: Hotel Goldenes Schiff, Hotel Bad Ischl(OÖ)

Hotel Goldenes Schiff, Bad Ischl

Adresse: Adalbert Stifter Kai 3, A-4820 Bad Ischl
Zimmer: 55   
Hotelkategorie:  4 Sterne
Hotelstil: modern    
Rezeption:  Uhr    Anreise: 15:00 - 18:00 Uhr Abreise:  07:00 - 11:00 Uhr

Infos & buchen => Hotel Goldenes Schiff



Weitere Unterkünfte:

*  



Touristeninformationen Bad Ischl (Oberösterreich):

Gemeinde Bad Ischl : Bezirk Gmunden in Oberösterreich
Koordinaten:  47,720° Nord, 13,633° Ost
Seehöhe: 468m    Fläche: 162,85 km²

Wichtige Adressen und Telefonnummern:
Gemeindeamt: Pfarrgasse 11, 4820 Bad Ischl, +43 (6132)301-0
Spital: Landeskrankenhaus Bad Ischl: Dr. Mayer-Straße 8-10, 4820  Bad Ischl, Telefon: 05 055472-0
Apotheke: keine

Sehenswürdigkeiten
Das Stadtbild von Bad Ischl ist durch Bauten des Historismus, im besonderen der Gründerzeit, geprägt. Die Stadt nennt sich auch „Kaiserstadt“, in Gedenken an Kaiser Franz Joseph. Bad Ischl ist Mitglied im Verband Kleine historische Städte.

Museen:
* Kaiservilla und Kaiserpark: ehemalige Sommerresidenz von Kaiser Franz Joseph I.
* Museum der Stadt Bad Ischl: im ehemaligen Hotel Austria
* Lehár-Villa

Sakralbauten:
* Stadtpfarrkirche St. Nikolaus: 1344 urkundlich erwähnt
* Evangelische Pfarrkirche: 1874–1879 erbaut
* Kalvarienbergkirche: 1704–1706 erbaut, 1779 erweitert
* Friedhof: 1719 angelegt, mehrmals erweitert, mit Ruhestätten bedeutender Persönlichkeiten, wie Leopold Hasner, Franz Lehár, Leo Perutz, Richard Tauber, Oscar Straus, Hilde Spiel

Profanbauten:
* ehemaliges Hotel Elisabeth (früher Hotel Tallachini): Eröffnung 1844
* ehemaliges Hotel Post:
* ehemaliges Sud- oder Pfannhaus (Kolowrat-Sudhaus): 1834 erbaut
* Kongress- und Theaterhaus: 1873–1875 erbaut
* Lehár-Filmtheater (Lehartheater)
* Neues Kurhaus: 1932 nach Plänen von Clemens Holzmeister errichtet
* Plaßmühle (Niedermühle): urkundlich erstmalig im 15. Jh. erwähnt, erbaut zwischen 1599 und 1607. * Postamtsgebäude: erbaut 1895
* Sophiens Esplanade: errichtet um 1830, erweitert 1869
* Trinkhalle: 1829 bis 1831 von Franz Lössl erbaut, unter Denkmalschutz stehend
* Villa Seilern: 1881 erbaut, im Eigentum der Lehrerkrankenkasse, Hotelbetrieb
* Villa Blumenthal: An der Straße nach Lauffen, 1893 auf der Weltausstellung in Chicago gezeigt.

Sonstige:
* Konditorei Zauner: berühmte ehemalige K&k Hof-Zuckerbäckerei
* Café Ramsauer: seit 1826 in Betrieb
* Burgruine Wildenstein

Einwohnerzahl: 14.079 (Stand 1. April 2009)



.

Veranstaltungen in Bad Ischl:

.


Index: Hotels Bad Ischl, Pensionen Bad Ischl, freie Zimmer Bad Ischl.